BDÜ – Der Verband der professionellen Dolmetscher und Übersetzer

Der BDÜ ist Gastgeber des FIT-Weltkongresses 2014

Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) richtet als Gastgeber der FIT (Fédération Internationale des Traducteurs) den FIT-Weltkongress 2014 (04.-06. August 2014) aus.

In ihrer Eigenschaft als Mitglied der europäischen Kommission übernimmt die EU-Kommissarin für Bildung, Kultur, Mehrsprachigkeit und Jugend, Androulla Vassiliou, die Schirmherrschaft für den 20. FIT-Weltkongress.

Drei Tage lang werden sich Sprachenprofis aus aller Welt unter dem Motto „Im Spannungsfeld zwischen Mensch und Maschine. Die Zukunft der Dolmetscher, Übersetzer und Terminologen“ über die wichtigen Themen der Branche austauschen.

Veranstaltungsort ist der Henry-Ford-Bau, Freie Universität Berlin. Die Buchung für Fachmesse und Stellenbörse läuft bereits. Für die Teilnahme am Kongress können Sie sich hier anmelden. Bei Anmeldung und Bezahlung bis zum 30.04.2014 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt.

Nähere Informationen finden Sie unter www.fit2014.org.

Weiterlesen...

Der BDÜ

Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) ist mit über 7.000 Mitgliedern der größte Berufsverband der Branche in Europa. Er repräsentiert damit 75 Prozent aller organisierten Dolmetscher und Übersetzer in Deutschland.

Gut zu wissen: Eine BDÜ-Mitgliedschaft steht für Qualität, denn alle Mitglieder müssen vor der Aufnahme in den Verband ihre fachliche Qualifikation nachweisen. Das gibt Auftraggebern mehr Sicherheit bei der Auftragsvergabe und erhöht das Ansehen von BDÜ-Mitgliedern in der Branche.

Der Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. setzt sich für die berufsständischen Interessen seiner derzeit über 800 Mitglieder und aller Berufsangehörigen gegenüber der Politik und öffentlichen Behörden in beiden Bundesländern ein.

Er engagiert sich aktiv für:

  • die ständige Weiterqualifizierung seiner Mitglieder durch ein eigenes Angebot an geeigneten Fortbildungsmaßnahmen
  • mehr Beteiligung der Praxis an der Ausbildung
  • angemessene Honorare und Arbeitsbedingungen
  • Einhaltung der Vorschriften über die Hinzuziehung und Vergütung beeidigter Dolmetscher und beeidigter bzw. ermächtigter Übersetzer in Justiz und Verwaltung
  • Einwirkung auf gesetzgebende Gremien, Behörden, Gerichte sowie Spitzenverbände der Wirtschaft.
alt11 gute Gründe für eine Mitgliedschaft im BDÜ
Topnews

Berufs- und Ehrenordnung

Hier finden sie die neue Berufs- und Ehrenordnung des BDÜ. Sie wurde auf der Mitgliederversammlung vom 22.-23. März in Karlsruhe verabschiedet. Sie legt Verhaltensgrundsätze der Berufsausübung fest und regelt das Verhalten innerhalb des Verbandes sowie gegenüber Auftraggeber/innen, Kolleg/innen und Angehörigen anderer Berufe.

 

BDÜ-Flyer Unsere Mitglieder

 

Blog zum FIT-Kongress

Vom 4. bis 6. August 2014 findet in Berlin der FIT-Kongress statt. Unsere Mitglieder berichten darüber im Vorfeld und aktuell auf dem FIT-Blog.

 

Berliner Rundbrief

Aktuelle Ausgabe

An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen immer den aktuellen "Berliner Rundbrief", das Informationsblatt des BDÜ Landesverbandes Berlin-Brandenburg e.V.

icon Berliner Rundbrief Nr. 151 (Frühling 2014)

Berliner Rundbrief Nr. 151 (Frühling 2014) epub

Berliner Rundbrief Nr. 151 (Frühling 2014)_mobi

 

Weiterlesen...

Weitere Nachrichten

Zweites Kostenrecht-Modernisierungsgesetz

Am 01. August 2013 ist das zweite Kostenrechtmodernisierungsgesetz in Kraft getreten, das u. a. die Vergütung für die im Bereich der Justiz tätigen Übersetzer und Dolmetscher regelt. Die aktuelle Fassung des JVEG finden Sie hier.

Weiterlesen...

Termine 2014

Stammtisch in Berlin
am Mo
., den 05. Mai 2014
Ort: "Leonhardt", Stuttgarter Platz 21, 10627 Berlin

Zeit: 19 Uhr

www.gasthaus-leonhardt.de

Anfahrt mit der S-Bahn: Station Charlottenburg oder mit der U7: Wilmersdorfer Straße.

*****************************

Stammtisch in Brandenburg an der Havel am Sa., den 3. Mai 2014
Ort: Eiscafé Venezia, Steinstraße 28,
14776 Brandenburg an der Havel
Zeit: 15 Uhr

***************************
Jour fixe der Dolmetscher/innen in

Weiterlesen...